Begleiteter Umgang

Der begleitete Umgang gibt  Kindern und Jugendlichen aus getrennten Familien die Möglichkeit, sich ohne Zwänge und Ängste mit ihren umgangsberechtigten Elternteilen treffen zu können.  Wichtig wird dies besonders, wenn ohne gerichtliche Anordnung ein solcher Umgang  nicht mehr durchgeführt werden kann.

Mit Unterstützung der ausgebildeten, ehrenamtlichen  Umgangsbegleiter des Kinderschutzbundes Ebersberg wird den Kindern und Jugendlichen zu ihrem Recht auf Umgang mit allen wichtigen Bezugspersonen verholfen. Dieser Umgang findet gewöhnlich in zwei-wöchigem Rhythmus an den Wochenenden  statt.

Alle Maßnahmen dienen ausschließlich dem Wohle des Kindes bzw. der Kinder. Ziel ist hierbei die Anbahnung, Wiederherstellung und die Weiterführung des Besuchskontaktes zwischen Kind/Kindern und dem jeweiligen Umgangsberechtigten. Die Umgangsbegleiter sind daher während der Treffen anwesend, zum einen, um die Rechte des Kindes zu schützen, zum Anderen, um bei Bedarf betreuend unterstützen zu können.

Das Konzept des Kinderschutzbundes Ebersberg zielt daher besonders darauf ab, ein Aufeinandertreffen der Eltern zu vermeiden.  Eine zeitversetzte Übergabe  sowie die Treffen selbst finden auf neutralem Boden in der Regel in den Räumen des Kinderschutzbundes Ebersberg statt.

Vor Beginn des Umgangs werden beim Jugendamt Gespräche mit den Eltern, den Umgangsbegleitern und den Kindern geführt, um die Voraussetzungen des Umgangs festzulegen. Weiterführende Gespräche finden danach zwischen Umgangsbegleiter, den Elternteilen und dem Jugendamt  statt.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die enge Zusammenarbeit von Gericht, Jugendamt, Umgangsbegleitern sowie der Einbeziehung der Anwälte der Eltern zu schnelleren und beständigeren Lösungen der veränderten Familiensituationen führt.

Der größte Erfolg des Begleiteten Umgangs ist erreicht, wenn der weitere Kontakt der Elternteile mit ihren Kindern ohne Umgangsbegleitung möglich wird.

Termine

12.03.2024 / 18:00

Info-Abend am Mittwoch, den 12.03.2024 um 18:00 Uhr

Familienpat*innen für den Kinderschutzbund gesucht


07.02.2024 / 09:30

„KoKi“ zu Besuch beim Treff Punkt Café in Eglharting

Veronika Müller stellt Angebote der "Frühen Hilfen" vor


29.11.2023 / 09:30

Expertin zu Besuch beim Treff Punkt Café am 29.11.2023

Die kindliche Entwicklung von 0 – 3 Jahren



Presse

07.02.2024 / 18:00

„KoKi“ zu Besuch beim Treff Punkt Café in Eglharting

Veronika Müller stellt am 07.02.24 die Angebote der "Frühen Hilfen" vor


20.09.2023 / 18:00

Info-Abend für Familienpat*innen am 20.09.2023

Der Kinderschutzbund Ebersberg sucht Familienpat*innen