19. Dezember


Schokoplätzchen
(30 – 40 Stück)


• 115g Butter, weich
• 60g Frischkäse
• 150g brauner Zucker
• 100g weißer Zucker
• 1 Ei (Größe L)
• 2 TL Vanilleextrakt
• 290g Mehl
• 2 TL Speisestärke
• 1 TL Haushaltsnatron
• 1/2 TL Salz
• 400g Schoko-Tröpfchen, zartbitter

Ihr mischt einfach die weiche Butter mit dem Frischkäse, dem braunen und weißen Zucker,
dem Ei als auch dem Vanilleextrakt zu einer schönen cremigen Masse.
Erst dann gebt ihr das Mehl und die restlichen Zutaten hinzu, bis auf die Schoko-Tröpfchen.
Diese gebt ihr erst zum Teig, wenn ihr alle anderen Zutaten zu einem schönen glatten Teig verarbeitet habt.
Rührt die Schoko-Chips noch schön unter den Teig und stellt diesen dann für etwa 30 bis 60 Minuten kühl.
Anschließend holt ihr einfach kleine Mengen mit der Hand oder einem Löffel aus der Schüssel und formt kleine Bällchen.
Diese positioniert ihr mit etwas Abstand nebeneinander und drückt sie ganz leicht flach,
bevor ihr das Blech in den Ofen schiebt.
Die Plätzchen müssen bei 175°C (Umluft) etwa 8 bis 9 Minuten backen.
Sie sollten noch nicht oder nur ganz leicht anbräunen.

Bevor ihr die leckeren Schoko-Plätzchen vom Blech nehmt, sollten sie komplett auskühlen.
Ihr könnt auch einfach das Backpapier mit den Schokoplätzchen vorsichtig vom Blech ziehen.
Dann könnt Ihr währenddessen einfach immer mit dem zweiten Blech weiterarbeiten.
Erst nach ca. 10 Minuten hebt Ihr die Plätzchen mit einem Pfannenwender vom Backpapier
und setzt sie direkt in die mit Butterbrotpapier ausgelegte Plätzchendose.



Termine

01.09.2021 / 19:00

Elterntreff für starke Eltern

virtuell


27.08.2021 / 15:44

Kurs "Starke Großeltern - Starke Kinder"

Wege in eine gelassenere Erziehung


07.07.2021 / 19:00

Elterntreff für starke Eltern

virtuell